Talent Funnel

Startseite / Blog

Personal Marketing

Personal Marketing, auch als Employer Branding bekannt, bezieht sich auf die strategischen Bemühungen eines Unternehmens, seine Arbeitgebermarke positiv zu gestalten und zu präsentieren, um Talente anzuziehen, zu halten und zu motivieren. Es ist eine Marketingstrategie, die darauf abzielt, das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und eine positive Wahrnehmung bei potenziellen, aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern zu schaffen.

Das Personal Marketing umfasst verschiedene Aktivitäten, darunter:

Arbeitgeberimage: Aufbau und Pflege eines positiven Images des Unternehmens als Arbeitgeber. Dies umfasst die Darstellung von Unternehmenswerten, Kultur und Arbeitsumfeld.

Interne Kommunikation: Klare und effektive Kommunikation der Unternehmensvision, -ziele und -werte an die Mitarbeiter, um Engagement und Identifikation zu fördern.

Externes Recruiting: Nutzung verschiedener Kanäle, darunter soziale Medien, Jobportale und Karrieremessen, um qualifizierte Talente anzusprechen und das Interesse an offenen Positionen zu wecken.

Talentmanagement: Entwicklung von Programmen zur Talentförderung, beruflichen Weiterentwicklung und Mitarbeiterbindung, um das Beste aus dem vorhandenen Mitarbeiterstamm herauszuholen.

Arbeitgeberbewertungen: Aktive Überwachung und Pflege von Bewertungen auf Plattformen wie Glassdoor, um eine positive Reputation als Arbeitgeber zu pflegen.

Karriere-Website: Gestaltung einer ansprechenden und informativen Karriere-Website, auf der potenzielle Mitarbeiter Details zu offenen Positionen, Unternehmenskultur und Karrieremöglichkeiten finden können. 

Recruitingprozess

Kostenloses Personal Marketing: Möglich, aber nicht die effektivste Lösung

Kostenloses Personal Marketing ist grundsätzlich möglich, aber es mag nicht die sinnvollste Methode sein, insbesondere wenn es darum geht, qualifizierte Mitarbeiter anzuziehen. Qualifizierte Fachkräfte sind oft stark nachgefragt, und Unternehmen konkurrieren um ihre Aufmerksamkeit. Hier sind einige Überlegungen:

1. Begrenzte Reichweite:
Kostenlose Personalmarketingmethoden haben oft eine begrenzte Reichweite. Beispielsweise können Sie über soziale Medien oder Ihre Unternehmenswebsite Informationen teilen, aber diese erreichen möglicherweise nicht genügend potenzielle Kandidaten.

2. Begrenzte Sichtbarkeit:
In einem Wettbewerbsumfeld kann eine begrenzte Sichtbarkeit dazu führen, dass Ihr Unternehmen von qualifizierten Fachkräften übersehen wird. Kostenloses Personal Marketing bietet möglicherweise nicht die Tools oder Ressourcen, um sich effektiv von der Masse abzuheben.

3. Qualität der Bewerbungen:
Kostenlose Methoden ziehen möglicherweise eine breite Palette von Bewerbungen an, aber nicht unbedingt diejenigen, die genau den Anforderungen Ihrer offenen Positionen entsprechen. Qualifizierte Mitarbeiter könnten sich eher von gezielten und professionellen Rekrutierungsbemühungen angesprochen fühlen.

4. Zeitlicher Aufwand:
Effektives Personal Marketing erfordert Zeit und Engagement. Kostenlose Methoden können zeitaufwendig sein und benötigen möglicherweise mehr Ressourcen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Insgesamt ist es wichtig zu beachten, dass Personalmarketing eine Investition in die Zukunft des Unternehmens ist. Obwohl kostenfreie Methoden einen gewissen Nutzen bieten können, können kostenpflichtige Optionen, wie z.B. die Nutzung von spezialisierten Jobportalen oder die Zusammenarbeit mit Personalmarketing-Agenturen, dazu beitragen, die Qualität der Bewerbungen zu verbessern und die Suche nach den besten Talenten effizienter zu gestalten. Es ist ratsam, eine ausgewogene Strategie zu entwickeln, die sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Elemente enthält, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Lassen Sie uns über Personal Marketing sprechen

Lassen Sie uns gemeinsam über Ihre individuellen Bedürfnisse sprechen und eine maßgeschneiderte Strategie entwickeln. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Gespräch über Ihre Personalmarketingziele!

Social Media Recruiting

Patrick Hochhäuser

Social Media Recruiting Experte


Patrick Hochhäuser – Inhaber

Social Media Recruiting als Schlüssel zum Erfolg

Im Jahr 2024 zeichnet sich ein bedeutender Trend im Bereich des Personal Marketings ab, der Unternehmen dabei unterstützt, qualifizierte Talente auf innovative Weise anzusprechen: Social Media Recruiting wird eine zentrale Rolle einnehmen. Die steigende Bedeutung von sozialen Medien als Rekrutierungsplattform hat mehrere entscheidende Vorteile, die Unternehmen nicht ignorieren sollten.

1. Größere Reichweite:
Soziale Medien bieten eine unschlagbare Reichweite, um potenzielle Bewerber zu erreichen. Mit Milliarden von Nutzern weltweit ermöglichen Plattformen wie LinkedIn, Facebook, Twitter und Instagram Unternehmen, ihre Stellenangebote einem breiten und vielfältigen Publikum zugänglich zu machen.

2. Gezielte Ansprache:
Durch fortschrittliche Targeting-Tools können Unternehmen ihre Recruiting-Bemühungen auf spezifische Zielgruppen zuschneiden. Dies ermöglicht eine präzisere Ansprache von Fachkräften mit den richtigen Qualifikationen und Fähigkeiten.

3. Authentische Einblicke:
Soziale Medien ermöglichen Unternehmen, authentische Einblicke in ihre Kultur, Werte und Arbeitsumgebung zu gewähren. Potenzielle Bewerber erhalten dadurch ein realistisches Bild vom Unternehmen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sich Kandidaten bewerben, die wirklich zur Unternehmenskultur passen.

4. Interaktive Bewerbungsprozesse:
Durch die Integration von Social Media in den Bewerbungsprozess wird die Interaktion zwischen Unternehmen und Bewerbern vereinfacht. Von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Vorstellungsgespräch können Unternehmen auf den Plattformen aktiv mit potenziellen Mitarbeitern kommunizieren.

5. Aufbau einer Arbeitgebermarke:
Social Media Recruiting bietet die ideale Plattform, um die Arbeitgebermarke zu stärken. Durch das Teilen von Erfolgsgeschichten, Mitarbeiterbewertungen und Einblicken hinter die Kulissen können Unternehmen ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern.

Für Unternehmen, die im Jahr 2024 erfolgreich qualifizierte Talente gewinnen wollen, wird Social Media Recruiting ein unverzichtbarer Bestandteil ihrer Personalmarketingstrategie. Die Nutzung dieser Trends ermöglicht nicht nur eine größere Reichweite, sondern schafft auch eine dynamische und effektive Verbindung zwischen Unternehmen und potenziellen Mitarbeitern.